ROK beauftragt Saxon Security mit der Vermarktung von ROK Homeland Security in Nordamerika

Thu 10th May 2012

Das auf Technologie, Anwendungen und Dienste spezialisierte Unternehmen ROK Global PLC hat heute die Beauftragung des New Yorker Unternehmens Saxon Security mit der Vermarktung des 'ROK Homeland Security (RHS)'-Dienstes in den Vereinigten Staaten bekanntgegeben.

Saxon Security ist ein Sicherheitsberatungsunternehmen, das sich auf taktische Werkzeuge spezialisiert hat, die dem Schutz und der Verteidigung von Mitarbeitern von Strafverfolgungsbehörden sowie der Öffentlichkeit dienen.

Die beiden Unternehmen sind auf dem vor kurzem in New York veranstalteten 'HOMELAND SECURITY MOBILE TRAUMA UNIT ANTI-TERRORISM SYMPOSIOUM 2012' in Kontakt getreten, bei dem ROK sein gesamtes Portfolio an Produkten für die Bereiche Sicherheit, Sicherheitstechnik und Industrietechnologie vorgestellt hat. Die zweitägige Veranstaltung, die geladenen Gästen vorbehalten war, wurde von über 500 sorgfältig ausgewählten, ranghohen Strafverfolgungsbeamten, bekannten Führungskräften aus der Wirtschaft und Militärvertretern besucht.

Der Vorstandsvorsitzende von ROK, Jonathan Kendrick, sagte hierzu: 'Saxon Security kann als gut vernetztes, erfahrenes und erfolgreiches Unternehmen bei der Belieferung von Strafverfolgungsbehörden innerhalb der Vereinigten Staaten mit einer Vielzahl von Produkten und Diensten auf große Erfolge zurückblicken. Aus diesem Grund sind wir hocherfreut darüber, mit ihnen gemeinsam am Vertrieb des RHS-Dienstes für ihre Kunden zu arbeiten.'

Bei ROK Homeland Security handelt es sich um einen von ROK entwickelten Mobiltelefon-basierten Dienst, der Strafverfolgungsbeamten sichere Echtzeit-Technologien zur Verfügung stellt, die ihnen das Sammeln und Verwalten von Informationen in einer Vielzahl verschiedener Formate ermöglicht, wozu auch verschlüsselte Funktionen zur Beweismittelbeschaffung und datenbasierten Kommunikation sowie eine verbesserte Standorterkennung zählen.

RHS wurde speziell für den Einsatz bei Anti-Terror-Operationen, strafrechtlichen Ermittlungen, Drogenbekämpfungseinsätzen sowie für die Bereiche persönliche Sicherheit, Beweismittelbeschaffung und Feldkommunikation entwickelt.

'ROK Homeland Security ist eine überaus effiziente, sehr fortschrittliche und dennoch einfach zu bedienende Technologie, von der wir bereits jetzt wissen, dass sie vielen unserer bestehenden Kunden von großem Nutzen sein wird', sagte David Jones von Saxon Security.

Das auf dem offenen Markt der Frankfurter Börse gelistete Unternehmen ROK Global wurde gemeinsam von John Paul DeJoria und dem Technologieexperten Jonathan Kendrick gegründet.

'Das vor kurzem veranstaltete Anti-Terror-Symposium in New York war ein großer Erfolg für uns, da wir so in der Lage waren, ROK Homeland Security in einer sehr kurzen Zeit einer großen Anzahl von hochrangigen und bedeutenden Personen vorzustellen', fügte Paolo Fidanza, Geschäftsführer von ROK Global, hinzu.

ROK hat zahlreichen neuen Technologien den Weg bereitet, dazu zählen unter anderem qualitativ hochwertiges und massenmarkttaugliches Mobil-TV, eine Reihe hochinnovativer Technologien für industrielle Dienstleistungen sowie mehrsprachige Textvokalisierungstechnologien.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.rokglobal.com
www.saxonsecurity.net



Safe-Harbor-Erklärung: Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen können, einschließlich bestimmter, außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegender Verzögerungen im Hinblick auf die Marktakzeptanz von neuen Technologien und Produkten, Verzögerungen bei Testverfahren und der Bewertung von Produkten sowie sonstigen bisweilen beschriebenen Risiken.